Rechtsanwältin Kirsten Michaelsen, Hamburg, Familienrecht, Erbrecht, Sozialrecht

Kosten

Ich biete Ihnen nach Vereinbarung ein etwa 20 minütiges unverbindliches Erstgespräch an.
Sie schildern Ihr Anliegen und ich informiere ich Sie über meine Leistungen. Eine Rechtsberatung erfolgt nicht. Ein Mandatsverhältnis wird erst danach begründet, wenn beide Seiten dies vereinbaren wollen.  

Eine zuverlässige Kostenkalulation kann erst erfolgen, wenn alle regelungsbedürftigen Punkte erfaßt sind.

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz 

In der Regel  rechne ich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz ab und stelle einen üblichen Vorschuß in Rechnung. Eine Beratung ist dann nicht mehr gesondert zu vergüten bzw. bereits angefallene Beratungskosten werden auf die Gebühren angerechnet. Entscheidend für die Höhe der Rechtsanwaltsgebühren ist insbesondere der Gegenstandswert.  Näher...

Honorarvereinbarung 

Bei besonders hohem Zeitaufwand, der durch die gesetzlichen Gebühren nicht angemessen vergütet wird, kann eine Vergütungsvereinbarung auf Stundenbasis erfolgen. Bei der Ausarbeitung oder Prüfung eines Vertrages kann eine Pauschalvergütung vereinbart werden.

Rechtsschutzversicherung

Ihre Rechtsschutzversicherung zahlt möglicherweise eine Beratung anläßlich von Trennung und Scheidung, das Verfahren zur Feststellung der Vaterschaft oder eine Mediation. Die Versicherungsbedingungen sind sehr unterschiedlich. Ich helfe Ihnen gerne bei der Abklärung der Versicherungsleistungen.    

Verfahrenskostenhilfe

Sollten Sie bedürftig sein, tritt unter bestimmten Voraussetzungen die Staatskasse für Ihren Rechtsstreit ein. Soweit Sie im Rechtsstreit unterliegen, sind die Anwaltskosten der Gegenseite zu erstatten.